HAMBURGER BEHÖRDE FÜR ARBEIT, SOZIALES, FAMILIE UND INTEGRATION

AUS-WEG.DE

Die Hamburger »Sozialbehörde« möchte in einer Kampagne gegen häusliche Gewalt an Frauen auf das Thema aufmerksam machen. Dafür haben wir eine Strategie entwickelt, die betroffene Frauen nicht als Opfer darstellt, sondern als Vorbilder. Vorangegangen ist ein Workshop mit 18 Vertretern aus Frauenhäusern, die unsere Strategie gestützt haben. Nach einer bundesweiten Recherche haben wir Annette, Felicitas und Martina gefunden und ihre Geschichten in Videos, auf einer Kampagnenwebsite und auf Plakaten erzählen lassen. Diese Motive haben wir in Kooperation mit der Partnerbörse an die Optik der bekannten Parship-Motive »Alle 11 Minuten..« angelehnt. Die Kampagne für die Hamburger Behörde hat es – neben Social Media und Blogs – bundesweit in Magazine, auf brigitte.de und in die Tagesschau geschafft. Und auch abseits der lauten Medien waren wir aktiv. Diskret versteckten wir ein Hilfsangebot in Tamponschachteln unseres Partners BUDNI. Das Ergebnis: Hunderte Frauen haben sich bei uns gemeldet.

LEISTUNGEN

STRATEGIEENTWICKLUNG // KREATIVKONZEPTION // KAMPAGNENPLANUNG // DESIGN // BEWEGTBILD // SOCIAL MEDIA // PR // CROSSMEDIALES MARKETING

UNSERE ARBEIT

arrowdb

SOZIALBEHÖRDE

KAMPAGNENVIDEO

»
HÄUSLICHE GEWALT IN PARSHIP-
OPTIK PACKEN … RESPEKT

Teresa Bücker (Edition F)

STÜCKGUT

STRATEGIE

SOZIALBEHÖRDE

PLAKATE

SOZIALBEHÖRDE

KAMPAGNENWEBSITE

»
DIE KAMPAGNE STELLT FRAUEN IN
DEN MITTELPUNKT, DIE EINEN WEG
AUS DER GEWALT GEFUNDEN HABEN.

Senatorin Melanie
Leonhard

SOZIALBEHÖRDE

VIDEOPORTRAITS

SOZIALBEHÖRDE

KASSIBER

SOZIALBEHÖRDE

INFLUENCER MARKETING

SOZIALBEHÖRDE

PUBLIC RELATIONS

»
DIE SOZIALBEHÖRDE SETZT
AUF ADBUSTING

Spiegel Online

SOZIALBEHÖRDE

SOCIAL MEDIA

»
… SIE SOLLEN KEINE OPFER,
SONDERN VORBILDER SEIN

Tagesschau

SOZIALBEHÖRDE

PUBLIC RELATIONS

WEITERE CASES

arrowgg
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.